Medikamente

Buch: Erfolgreich abnehmen durch Hintergrundwissen Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Erfolgreich abnehmen durch Hintergrundwissen bei Amazon...

Einige Medikamente fördern als Nebenwirkung das Übergewicht.

Meistens sind nicht alle Anwender dieser Medikamente von einer Gewichtszunahme betroffen.

Durch viel Bewegung und eine relativ kalorienarme Ernährung kann man die Gewichtzunahme meistens verhindern, selbst wenn das Medikament im persönlichen Fall eine gewichtsfördernde Wirkung hat. Doch es kann mitunter schwer fallen, das Gewicht zu halten.

Bei folgenden Medikamenten kommt Übergewicht als Nebenwirkung relativ häufig vor:

·         Betablocker (Bluthochdruck)

·         Insulin (Diabetes)

·         Sulfonylharnstoffe (Diabetes-Medikamente)

·         Hormonelle Verhütungsmittel (Pille)

·         Gestagene (Hormon-Therapie)

·         Östrogene (Hormon-Therapie)

·         Antidepressiva (Depressionen)

·         Neuroleptika (Psychische Erkrankungen)

·         Antiepileptika (Epilepsie)

·         Kortikosteroide (Cortison)

·         Pizotifen (Migräne-Mittel)

 

Die meisten dieser Medikamente muss man aus medizinischen Gründen dringend einnehmen, wenn man die entsprechende Krankheit hat.

Doch durch eine bewegte Lebensweise kann häufig die Dosis verringert werden, weil die Erkrankung durch Bewegung gelindert werden kann. Dies trifft beispielsweise auf Bluthochdruck oder Diabetes zu.



Home   -   Up