Berechnung des Ok-Gewichtes

Buch: Erfolgreich abnehmen durch Hintergrundwissen Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Erfolgreich abnehmen durch Hintergrundwissen bei Amazon...

Das Ok-Gewicht ist eine Gewichtsberechnung, die bei pyknisch veranlagten, muskulösen und älteren Menschen bis zum BMI von 30 reichen kann. Bei jungen Menschen mit einer leptosomen Veranlagung kann das Ok-Gewicht aber durchaus bei einem BMI von 19 liegen.

Die Faktoren Alter, Konstitution und Muskelmasse werden bei der Berechnung des OK-Gewichtes noch stärker berücksichtigt.

Dieses Ok-Gewicht besagt, dass das berechnete Gewicht in gesundheitlicher Hinsicht ok für Sie sein kann. Die Grundlage dafür ist die in medizinischen Studien gewonnene Erkenntnis, dass die Lebenserwartung bei leichtem Übergewicht am höchsten ist.

Ob das berechnete Ok-Gewicht jedoch für Sie persönlich tatsächlich in Ordnung ist, kann diese Berechnung leider nicht herausfinden.

Wenn Ihr berechnetes Ok-Gewicht und Ihr tatsächliches Gewicht im BMI-Bereich zwischen 25 und 30 liegen, können Sie durch folgende Punkte dazu beitragen, dass Sie gesund sind und bleiben:

·         Bei bauchbetontem Gewicht: Bauen Sie Stress ab und entspannen Sie sich. Regelmäßige Bewegung verringert den Bauch und fördert die Gesundheit.

·         Bewegen Sie sich mindestens drei Mal in der Woche für mindestens 30 Minuten.

·         Machen Sie regelmäßig einen Gesundheitscheck beim Arzt und lassen Sie unter anderem folgendes untersuchen: Blutdruck, Blutzucker-Spiegel, Blut-Fettwerte.

 

Die Basis für die Berechnung des Ok-Gewichtes ist zunächst der Ok-BMI, weil dies die Berechnung vereinfacht.


 

Ermittlung des Ok-BMIs

Tragen Sie in die leeren Felder die jeweiligen Werte (0 bis 4) ein, die auf Sie zutreffen:

Ihr Geschlecht

·         Frau = 0

·         Mann = 1

 

Ihr Alter

·         Bis 30 Jahre = 0

·         30 - 40 Jahre = 1

·         40 - 50 Jahre = 2

·         50 - 60 Jahre = 3

·         über 60 Jahre = 4

 

Wechseljahre

·         Mann, oder Frau vor den Wechseljahren = 0

·         Frau in oder nach den Wechseljahren = 1

 

Ihr Konstitutionstyp (schätzen)

·         Leptosom (schmalgliedrig) bis normal = 0

·         Leicht pyknisch (untersetzt) = 1

·         Mittel pyknisch (untersetzt) = 2

·         Stark pyknisch (untersetzt) = 3

 

Ihre Muskelmasse (schätzen)

·         Schwache Muskulatur = 0

·         Mittlere Muskulatur = 1

·         Kräftige Muskulatur = 2

·         Sehr kräftige Muskulatur = 3

 

Basiswert

19

Summe

 

 

Summieren Sie die einzelnen Werte miteinander und mit dem Basiswert 19. Das Ergebnis sollte zwischen 19 und 30 liegen.

Anhand von diesem Ok-BMI können Sie Ihr Ok-Gewicht mithilfe der Tabelle auf Seite 48 berechnen.

 


 



Home   -   Up