Beweglichkeitstraining

Buch: Erfolgreich abnehmen durch Hintergrundwissen Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Erfolgreich abnehmen durch Hintergrundwissen bei Amazon...

Außer Muskelkraft und Ausdauer kann man auch die Beweglichkeit trainieren.

Eine gute Beweglichkeit ist für jeden Menschen sehr nützlich. Durch eine sesshafte Lebensweise wird die Beweglichkeit von Jahr zu Jahr eingeschränkter. Nach einigen Jahren auf dem Schreibtischstuhl und dem Sofa fällt es vielen Menschen schwer, sich die Schuhe im Stehen anzuziehen und beim Autofahren den Kopf weit genug nach hinten umzudrehen. Auch das Kratzen auf dem Rücken wird immer schwieriger.

Weder Ausdauersport noch Krafttraining verbessern die Beweglichkeit deutlich, außer natürlich die für die jeweilige Sportart gebrauchten Bewegungen.

Daher ist es sinnvoll, zusätzlich die Beweglichkeit zu trainieren.

Das können einige Gymnastik- und Dehnübungen nach dem Ausdauer- und Krafttraining sein.

Wer die Beweglichkeit intensiver trainieren will, kann auch spezielle Sportarten wie Yoga, Qigong oder Pilates ausüben.

Zum Erlernen der Technik ist es sinnvoll, zuerst einen Kurs zu besuchen.

Später kann man die Übungen auch zu Hause durchführen. Doch wenn man lieber in der Gruppe Sport treibt, kann man auch dauerhaft in der Gruppe weiter trainieren.

Günstig ist es auch, wenn man sich nach und nach ein kleines Übungsprogramm zusammenstellt, das man in wenigen Minuten jeden Tag durchführen kann. So wird die Beweglichkeit optimal trainiert.

Bei vielen Übungen wird nicht nur die Gelenkigkeit trainiert, sondern auch das Gleichgewicht und die Koordination der Bewegungen.

Bei Beweglichkeits- und Dehnungsübungen ist es wichtig, dass man die Bewegungen nicht übertreibt.

Es darf zwar ein wenig spannen, sollte aber keinesfalls schmerzen.

Wenn man die Muskeln, Sehnen und Gelenke zu stark dehnt, kann es zu Verletzungen kommen.

Daher sollte man beim Beweglichkeitstraining seinen Ehrgeiz zu Hause lassen. Stattdessen sollte man in aller Ruhe in sich hinein fühlen und auf seinen Körper hören.



Home   -   Up